Entwicklung der Weimarer Republik

Entwicklung der Weimarer Republik Die Weimarer Geschichte lässt sich nach der Gründungsphase in drei Abschnitte gliedern: In den Krisenjahren von 1919-1923 hatte die Republik mit den unmittelbaren Kriegsfolgen, einer Hyper-Inflation und zahlreichen Umsturzversuchen zu kämpfen. In den fünf guten Jahren von 1924-1929 erreichte sie eine gewisse Stabilität und wirtschaftliche Erholung und die außenpolitische Anerkennung Deutschlands. Die Weltwirtschaftskrise und der Aufstieg der Nationalsozialisten zwischen 1930 und 1933 mündeten in Agonie und Untergang der Republik. Die Gründung der Republik Die Weimarer Republik ging aus der Niederlage des Kaiserreichs im 1. Weltkrieg hervor. Die letzte kaiserliche Regierung unter Prinz Max von Baden hatte selbst noch die Parlamentarisierung…

Weiterlesen
Menü schließen