Bob Marley – Biografie

*Diese Hausarbeit wurde eingescannt* Bob Marley war Sänger, Gitarrist und Songwriter. Er wurde am 6. Februar 1945 in dem winzigen Bergdorf Nine Miles auf Jamaika geboren. Jamaika ist eine kleine Insel in der Karibik ganz nahe an der Südspitze des nordamerikanischen Kontinentes. Bob Marley war einer der wichtigsten Mitbegründer des jamaikanischen Reggaes und auch der international bedeutsamste Vertreter dieser Musikrichtung. Durch ihn und seine von ihm gegründete Band „The Waiters“ wurde der Reggae ab Mitte der 1970er Jahre international bekannt. Reggae ist eine Mischung aus den Musikstilen Country, Soul, Jazz und Blues, welche allesamt ursprünglich aus Nordamerika stammende Musikrichtungen sind. Sein richtiger Name war eigentlich Robert…

Weiterlesen

Geschichte Reggae Handout

GESCHICHTE REGGAE • • • • Angeregt durch den bedeutendsten Reggaemusiker und jamaikanischen Na- tionalhelden Bob Marley wurde Reggae mit der Religion der Rastafari ver- knüpft neue Form des Reggae der Raggamuffin bzw. Ragga Parallel entwickelt sich aus dem Ragga im New York der 1970-er eine neue Musikrichtung, der Hip-Hop moderne Reggaevarianten (z.B. Ragga) oft Dancehall-Reggae genannt • Begriff problematisch, bezeichnet keine bestimmte Stilrichtung, son- dern fasst Stile zusammen, die aktuell in den jamaikanischen „Dancehalls“ (Ort für größere Tanzpartys) beliebt sind • bezeichnet auch einen stark synkopierten Rhythmus im modernen Reggae • stammt ursprünglich aus Jamaika • entstanden in den 1960-er Jahren unter einfluss…

Weiterlesen
Menü schließen