Handout Atomkraftwerk – Physik 10.Klasse Realschule

Informationen zum Dokument/Präsentation

Bilder können aufgrund der Urheberrechte nicht angezeigt werden

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.

Atomkraftwerk

Kernkraftwerke dienen der Gewinnung elektrischer Energie aus Kernenergie. Dabei erfolgt in einem Kernreaktor Kernspaltung, bei welcher thermische Energie freigesetzt wird. Diese thermische Energie wird über eine Energieumwandlungskette in elektrische Energie umgewandelt.

Vorteile:

-Die Stromproduktion verursacht sehr wenig CO2, sie trägt also wenig zum Klimawandel bei
-Es können sehr große Leistungen an Strom erzeugt werden
-Sonne und Wind unabhängig

Nachteile:

– Endlagerproblem mit radioaktivem Müll
– Radioaktive Belastungen in der Umwelt- Störfälle führen zu Katastrophen
– Freisetzung von radioaktiven Stoffen beim Uran Abbau
– Hohe Kosten beim Rückbau des AKW
– Mangelnder Schutz vor Terroranschlägen

Kernspaltung

Als Kernspaltung bezeichnet man den Prozess, bei dem ein Atomkern unter Energiefreisetzung durch Beschuss eines Neutron in zwei kleinere Kerne zerlegt wird.

Siede-und Druckwasserreaktor

Bei einem Siedewasserreaktor gibt es nur zwei Wasserkreisläufe. Der Wasserdampf wird direkt zu den Turbinen geleitet.

Bei einem Druckwasserreaktor gibt es drei Wasserkreisläufe. Das verdampfte Wasser wird erst zu einem Wärmetauscher geleitet. Dort wird das Wasser eines zweiten Wasserkreislaufes erhitzt und zu den Turbinen geleitet.


Zugehörige PowerPoint Präsentation als PDF: 

Du benutzt ein mobiles Geräte und die Präsentation wird nicht angezeigt? Dann folge diesem Link: https://doctrade.org/wp-content/uploads/2019/07/Atomkraftwerk-D.pdf

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen